ParoVaccine bei Parodontitis

Die ParoVaccine ist eine infektionsbezogene Autovaccine, die sich zur Behandlung einer Parodontitis eignet. Die Parodontitis - umgangssprachlich auch Parodontose genannt – ist eine Entzündung des Zahnhalteapparats. Die Therapie mit ParoVaccinen ist gegen die nachgewiesenen Parodontitiserreger gerichtet - allerdings tötet die ParoVaccine die Bakterien nicht direkt ab, sondern stimuliert das Immunsystem gegen die Erreger. Dafür nimmt der Patient hohe Dosen inaktivierter Parodontitiserreger ein, die zuvor aus einem Zahntaschen-Abstrich isoliert worden sind. Die inaktivierten Parodontitiserreger in der ParoVaccine können die Erkrankung nicht mehr weiter vorantreiben, regen aber das Immunsystem an. Das verstärkt die Abwehrreaktion gegen die vorliegenden Parodontitiserreger.


Herstellung und Anwendung der ParoVaccine

Die ParoVaccinen werden individuell aus den Parodontitiserregern des jeweiligen Patienten hergestellt. Dafür entnimmt der Zahnarzt mit Hilfe von Papierspitzen einen Abstrich aus der Zahntasche des betroffenen Zahns. Die Papierspitzen werden in ein Gefäß mit Transportmedium gegeben und an die SymbioVaccin GmbH gesendet. Die Mitarbeiter isolieren die enthaltenen Parodontitiserreger und züchten sie an. In einem speziellen Verfahren werden die Erreger anschließend inaktiviert und zur ParoVaccine verarbeitet. In der Regel dauert die Produktion der ParoVaccine vier Wochen.

Die ParoVaccinen werden mit Sprühaufsatz in zwei Verdünnungsstufen geliefert. Der Patient beginnt mit der höheren Verdünnung und wendet sie zweimal wöchentlich an. Daraufhin wird die Dosierung langsam gesteigert, um die Eigenregulation der Immunabwehr anzuregen. Die Therapie dauert etwa drei Monate.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

HABEN SIE FRAGEN?

Unter der Patienten-Hotline 02772/981-199 beantworten wir sie montags bis freitags von 8:30 - 12:30 Uhr und dienstags zusätzlich von 16:00 - 19:00 Uhr.

Sprechen Sie Ihren Arzt auf die Autovaccine an oder fragen Sie unter 02772/981-191 nach einem Arzt oder Therapeuten, der Erfahrung mit der Autovaccine-Therapie hat.

Ärzte und Therapeuten können sich im Fachbereich  eingehender über die Autovaccine informieren und Versandmaterial bestellen.